©  2012 - 2016                     Roland Richter • Heinrich-Heine-Str.2a • 04643 Geithain | Telefon: +49 171 699 4056   |  Stand: 02.01.2016
Home Aktuelles RC -Paraglider Thermik Galerie Technik Impressum Service BEC Über Lipos Motoren, Servos Regler BEC Tipps, Tricks Leinen Interesse am RC - Paragliding, haben Sie Fragen, dann rufen Sie mich an oder schreiben eine E- Mail. BEC - Battery Eliminator Circuit
Ein Battery Eliminator Circuit, abgekürzt BEC, ist eine oft im RC-Modellbau verwendete elektronische Spannungsregelung und ersetzt ("eliminiert") eine zweite Batterie. Ziel ist es, die Stromversorgung des Antriebes und der Steuerung mit einer einzigen Stromquelle sicherzustellen. Moderne Fahrtregler (engl. Electronic Speed Control, abgekürzt ESC) haben oft ein BEC integriert. Der BEC wandelt die Eingangsspannung (fast gleich der Spannung der/des Motorenausgänge/Motorenausganges (oft 7-24 V)) auf 5 V. Diese Spannung ist zum Betrieb der Elektronik (z.B. Empfänger und Servos) notwendig. Einen Unterspannungsschutz schaltet bei Unterschreitung einer minimalen Batteriespannung den Antrieb ab oder reduziert dessen Leistung, damit die Versorgung der Servos und des Empfänges für eine sichere Rückkehr zum Modellbediener sichergestellt bleibt.
Steuerung fällt kurzzeitig aus
Fehler: Motor bleibt kurzzeitig stehen Servos setzen kurzzeitig aus Empfänger blinkt kurzzeitig Treten diese Fehler auf, kann es bedeuten, dass der Regler / das BEC zu klein dimensioniert ist. Die Servos bzw. der Motor verbrauchen kurzzeitig zu viel Strom, die Folge, die Spannung am Regler bricht zusammen. Dies ist Abhängig vom eingebauten Empfänger. Manche Empfänger reicht die Spannung, manche nicht. Lösung: Einbau eines größerne Reglers Einbau eines Elko (Elektrolykondensator) Ein Elko hat eine Ladefähigkeit, die Gleichspannungskapazität. Low ESR sind Elkos mit besonders kleinem Innenwiderstand, nur so kann der Kondensator kurze Stromspitzen abfangen. Der Elko wird mit einem Stecker eingebaut. Dieser wird in einen freien Empfänger Kanal gesteckt. Kondensatoren sind am Minuspol gekennzeichnet. Auf dem Gehäuse ein dickes Minus aufgedruckt. An den Plus Pol des Elko wird das rote Kabel, an den Minus Pol, das schwarze Kabel angelötet. Bitte Polung beachten! Vorsicht! Der Kondensator speichert seine Kapazität/ Energie. Bei ausgeschalteter Steuerung besteht die Möglichkeit, wenn die Drähte zusammen kommen, dass ein Funken entsteht. Die gelöteten Verbindungen mit Schrumpfschlauch oder Isolierband isolieren. Benötigt werden: -  1 x Elko Low ESR 4700µF/10V
Foto Quelle: horizonhobby.com
BEC